Content:

Farbwechsel...

Wenn die Bäume ihre Farbe wechseln und im Appenzellerland die Schellen der Kühe und Geissen die Alpabfahrt verkünden, dann gibt es auch Haus Appenzell regelmässig einen (Tapeten-)Wechsel: Eine neue Ausstellung eröffnet! Die heurige heisst "Grosse Welt ganz klein - Verkaufslädeli & Miniaturen aus West und Ost" und öffnet ihre Tore am 6. Oktober 2017! Erfahren Sie hier mehr.

DSC_0066.JPG
 
alibert_update16.05.2012.jpg

Kunst und Handwerk vereint sich hier

Wir als Ernst Hohl-Kulturstiftung haben mit dem Haus Appenzell für das Appenzellerland sowie das Toggenburg mitten in Zürich ein repräsentatives "Kultur-Schaufenster" geschaffen. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die traditionelle wie auch zeitgenössische Kultur und Lebensart der Region rund um den Säntis in das urbane Zürich, in die schweizerische Öffentlichkeit und in das benachbarte Ausland hinauszutragen. In einem prächtigen Neo-Renaissance-Bau untergebracht, vermitteln wir diese reiche, vielfältige und überraschende Kultur, kombinieren sie mit ausländischen Kulturen und fördern sie im nationalen wie auch internationalen Rahmen.

ÖFFNUNGSZEITEN

Unsere Öffnungszeiten sind wie folgt:

Di - Fr 12 - 17 Uhr
Sa 11 - 17 Uhr
So/ Mo geschlossen

Öffentliche Führungen finden an folgenden Daten statt (Anmeldung erforderlich):

18. Oktober 2017, 14 Uhr
21. November 2017, 15 Uhr
7. Dezember 2017, 13 Uhr
17. Januar 2018, 14 Uhr

Anmeldung via info@hausappenzell.ch

IN EIGENER SACHE

Zurzeit sind im Haus Appenzell, und also im Herzen der Zürcher Innenstadt, interessante Büro- und Ladenflächen zu vermieten.

Laden Sie hier unsere Informationsbroschüre für die Ladenfläche (pdf) resp. die Informationsbroschüre für die Büroflächen (pdf) herunter.

Bei Interesse geben wir Ihnen natürlich gerne auch telefonisch oder via Email Auskunft.

info@hausappenzell.ch
Tel. 044 217 83 30

KALENDER

MoDiMiDoFrSaSo
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405

« zurück vor »

Oktober 2017

SO FINDEN SIE UNS

PDF downloaden